Besondere Wohnformen

for.CARE erleichtert Planung, Dokumentation und
Abrechnung für besondere Wohnformen

Mehr Zeit für die Menschen in Wohngruppen & Co.

Anhaltender Personalmangel in sozialen Berufen, steigender Kostendruck und zunehmende Bürokratie: Wer im betreuten Wohnen oder besonderen Wohnformen arbeitet, steht ständig unter Druck. Sich genug Zeit für die Bedürfnisse von Bewohner*innen zu nehmen und eine individuelle Betreuung voller Würde aufrechtzuerhalten, erscheint oft sehr schwierig. Manchmal fühlt es sich vor lauter Schreibtischarbeit so an, als ob es nur noch um die Pflege von Datensätzen ginge – anstatt um ein gutes Miteinander im Alltag.

Software weitergedacht: for.CARE

Wir möchten dazu beitragen, dass Sie das Zusammenleben von Menschen mit Assistenzbedarf sinnerfüllt gestalten können: in besonderen Wohnformen, in Wohngruppen, im betreuten Wohnen oder in integrativen Wohnprojekten – bei Wohlfahrtsverbänden und Stiftungen, bei Diakonie, Caritas, Lebenshilfe oder gemeinnützigen Trägern. Damit soziale Arbeit wirklich den Menschen nützt. Und damit Betreute sowie Angehörige darauf vertrauen können, dass die Menschlichkeit im Vordergrund steht.

So erleichtert for.CARE den Verwaltungsaufwand
in besonderen Wohnformen

Abrechnung und Buchhaltung auf Knopfdruck

Mit for.CARE rechnen Sie alle Betreuungs- und Pflegeleistungen komfortabel nach den Regeln der jeweiligen Bundesländer ab. Sie sind flexibel bei der Anpassung an gesetzliche Anforderungen oder individuelle Regelungen. Bei Änderungen relevanter Daten steht Ihnen eine vollständige Rückrechnung zur Verfügung. Die Finanzbuchhaltung inklusive Mahnwesen und Bankkonto-Verknüpfung ist bereits nahtlos integriert.

Belegung und Fahrdienst vorausschauend geplant

Mit for.CARE erhalten Sie und Ihr Team auf Knopfdruck Echtzeit-Auswertungen zu wichtigen Kennzahlen – ohne Listen und Handzettel abzugleichen. Das integrierte Berechtigungsmanagement stellt dabei sicher, dass alle im Team nur die notwendigen Zugriffsrechte haben. Im Belegungsmanagement pflegen Sie mit for.CARE bequem alle Zimmer oder Plätze und sehen sogar Prognosen zur zukünftigen Auslastung. Infos über Anwesenheit und Nutzung des Fahrdienstes erfasst ihr Team einfach unterwegs. So entlasten Sie die zentrale Verwaltung und die einzelnen Abteilungen und Leistungskräfte Stationen.  

/

Kostenträger & Co. direkt eingebunden

Rechnungen übertragen Sie mit for.CARE direkt digital an die Kostenträger. Alle relevanten Prozesse und gesetzlichen Vorgaben sind bei der Entwicklung bereits berücksichtigt worden. Zum Beispiel mit der integrierten MASS-Schnittstelle optimiert for.CARE Ihre Abrechnungs- und Fakturierungsprozesse. Durch standardisierte Abrechnungsverfahren reduzieren Sie den manuellen Bearbeitungsaufwand deutlich und profitieren von mehr Effizienz – während Ihre Mitarbeiter*innen mehr Zeit fürs Wesentliche haben – den Menschen. 

Auf die Zukunft der Sozialwirtschaft vorbereitet

Wir entwickeln for.CARE kontinuierlich weiter und passen die verschiedenen Module neuen gesetzlichen Vorgaben an. Auch das zugrundeliegende ERP-System Microsoft Dynamics 365 Business Central wird kontinuierlich verbessert – für optimale Leistung und einfache Bedienung. Sollten sich die Rahmenbedingungen ändern, sind Sie mit einem zukunftsorientierten Partner an Ihrer Seite bestens aufgestellt. 

Software wechseln - aber mit System

 Jede Einrichtung im Sozial- und Gesundheitswesen ist anders – warum also auf eine 08/15-Softwarelösung zurückgreifen?

Gerne stelle ich Ihnen unsere Lösung for.CARE im Detail vor. Ich zeige Ihnen unsere Projektmethodik und wie Ihre individuellen Anforderungen in for.CARE umgesetzt werden können.

Gemacht für einfache Planung, Verwaltung und Abrechnung

Mit for.CARE haben wir eine Software entwickelt, die Ihnen und Ihrem Team mehr Zeit für das Wesentliche verschaffen kann. Bei der Entwicklung haben wir eng mit Kenner*sozialer Einrichtungen zusammengearbeitet. Wir haben ein offenes Ohr für die Menschen, die im Alltäglichen die Software nutzen.

Einfache Bedienung

for.CARE ist übersichtlich, klar und intuitiv zu bedienen. Die Software läuft im Browser von Laptops, Tablets und Smartphones. Die Oberflächen und Funktionen lassen sich in verschiedenen Sprachen darstellen, um Kommunikationsbarrieren zu senken.

Sichere Cloud Plattform

for.CARE basiert auf Microsoft Dynamics 365 Business Central und ist dadurch eng verzahnt mit bekannten Office-Anwendungen. Eigene Server und aufwändige Installationen sind nicht nötig. 

Gemeinsam mit Konica Minolta die soziale Arbeit neu denken

Die Förderung der Digitalisierung im kirchlich-sozialen Bereich ist uns ein Anliegen: Konica Minolta unterstützt verschiedene Träger, Pflegeeinrichtungen, Verbände und Kirchen dabei, Ihre Verwaltung und Abläufe zu vereinfachen, Prozesse zu automatisieren. Wir bringen mehrere Jahrzehnte Erfahrungen bei der digitalen Transformation mit, denn wir unterstützen kleine Unternehmen und Großkonzerne genauso wie soziale Akteur*innen. Unsere Consultants wissen, worauf es beim Wechsel der Verwaltungssoftware ankommt, denn sie kennen die besonderen Anforderungen bei der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen.. Eine faire Beratung und eine gute Unterstützung vom ersten Tag an sind deshalb selbstverständlich. Gerne führen wir auch Workshops zur Digitalisierung mit Ihnen durch, schulen Ihr Team und beraten zu Themen wie Cyber-Sicherheit, Cloud Readiness oder Digitalisierung von Dokumentprozessen. Sprechen Sie uns einfach an!

for.CARE Broschüre

Softwarelösung für die Sozialwirtschaft

Die neue Wohngruppen-Software wartet auf Sie!

Möchten Sie mehr über for.CARE, die intuitive soziale Software erfahren? Nehmen Sie Kontakt auf und erhalten Sie weitere Infos und ein individuelles Angebot. Auch eine kostenlose Testversion stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.